Die zauberhafte Welt des Magnetismus entdecken

Die zauberhafte Welt des Magnetismus entdecken

Magnete sind in unserem Alltag integriert, mal versteckt und mal offensichtlicher. Es ist spannend, sich mit den verschiedenen Arten des Magnetismus auseinanderzusetzen und Magnetismus und seine Auswirkungen zu untersuchen. Für Kinder wirkt es wie Zauberei, wenn sich Steine aus dem „Nichts“ bewegen oder man die starke Verbindung von 2 Magneten selbst spürt. Sich mit Magnetismus auseinanderzusetzen, kann ein guter Grundstein für eine Faszination der Naturwissenschaft werden. Dafür bietet TimeTEX das passende Material, um zukünftige Forscher und Forscherinnen zu fördern.  Weiterlesen…

Magnete sind in unserem Alltag integriert, mal versteckt und mal offensichtlicher. Es ist spannend, sich mit den verschiedenen Arten des Magnetismus auseinanderzusetzen und Magnetismus und seine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die zauberhafte Welt des Magnetismus entdecken
Magnete sind in unserem Alltag integriert, mal versteckt und mal offensichtlicher. Es ist spannend, sich mit den verschiedenen Arten des Magnetismus auseinanderzusetzen und Magnetismus und seine Auswirkungen zu untersuchen. Für Kinder wirkt es wie Zauberei, wenn sich Steine aus dem „Nichts“ bewegen oder man die starke Verbindung von 2 Magneten selbst spürt. Sich mit Magnetismus auseinanderzusetzen, kann ein guter Grundstein für eine Faszination der Naturwissenschaft werden. Dafür bietet TimeTEX das passende Material, um zukünftige Forscher und Forscherinnen zu fördern.  Weiterlesen…

Experimentier-Set "Zauberhafte Physik - Magnetismus", 182-tlg. Experimentier-Set "Zauberhafte Physik - Magnetismus", 182-tlg.
Physik spielend leicht gemacht! Die Sachkiste Magnetismus wurde im Rahmen des MINTUS-Projekts „Zauberhafte Physik mit Sprach- und Sachkisten“ entwickelt (siehe www.zauberhafte-physik.net). MINTUS steht für die Förderung von M athematik – I nformatik – N aturwissenschaften – T echnik – und – S prache. MINTUS-Projekte sind sowohl im Deutsch- als auch im Sachunterricht einsetzbar. Das wird...
  • 7 verschiedene Versuche für bis zu 15 Teams (ca. 30 Kinder)
  • 1 Klassenversuch
  • Versuchsmaterial für jedes Kind
  • Versuche können mehrfach genutzt werden

 

159,00 € *
Experimentier-Set "Magnetismus", 124-tlg. Experimentier-Set "Magnetismus", 124-tlg.
Staunen und verstehen – lassen Sie Ihre Lerngruppe mit Magneten experimentieren und den Magnetismus selbst entdecken. Die Experimentierbox enthält genügend Material für 25 Kinder. das perfekte Magnet-Klassenset für 25 Kinder erste Erfahrungen mit Magneten reichhaltiges Zubehör optimal für Kinder in der praktischen Box Lieferumfang: 7 Magnetstäbe 2 kleine Hufeisenmagneten 1 großer Hufeisenmagnet...
  • das perfekte Magnet-Klassenset für 25 Kinder
  • erste Erfahrungen mit Magneten
  • reichhaltiges Zubehör
  • optimal für Kinder
  • in der praktischen Box

 

49,90 € *
Experimentier-Set Magnet und Kompass Experimentier-Set Magnet und Kompass
Von tanzenden Schlangen über die verflixte Garage bis zu schwimmenden Kompassnadeln regen die Versuche in diesem Experimentierkoffer die Kinder an, sich spielerisch und kognitiv mit dem Phänomen Magnetismus auseinanderzusetzen und die Funktionsweise eines Kompasses zu verstehen. Viele Anknüpfungspunkte aus der Lebenswelt der Kinder sorgen für eine hohe Motivation. Die Versuche schulen das...
  • 24 Stationsaufgaben zum Experimentieren mit Kopiervorlagen
  • Material für bis zu 15 Gruppen
  • mit Lehrer-Handreichung, Material im übersichtlichen Koffer
  • geeignet ab 3./4. Schuljahr

 

589,00 € *

 

Experimentierkästen zum Einstieg für Magnetismus in der Grundschule!

Das Phänomen „Magnetismus“ beruht auf sehr komplexen physikalischen Zusammenhängen, die sich nur schwer über vereinfachte Modelle anschaulich darstellen lassen. Das gilt insbesondere für die magnetischen Pole und die Tatsache, dass diese stets zu zweit auftreten. Nichtsdestotrotz sind Magnete einfach faszinierend und wirken nahezu magisch.

Mit den Experimentierkästen kann man ganz einfach die Welt der Physik erkunden. Je nach Ausstattung eignet sich der Kasten auch schon für die Grundschule. Erforschen Sie, welche Materialien auf einen Magneten reagieren. Glas, Holz, Metall oder Plastik? Sind alle Magnete gleich, oder gibt es Unterschiede zwischen ihnen? Diese und weitere Fragen sind besonders für die Grundschule geeignet, da sie noch nicht sehr kompliziert sind und zu einem Grundverständnis der Physik beitragen. Daran anknüpfend kann man mit etwas komplizierteren Versuchen fortfahren. Die Sichtbarmachung von Magnetfeldern durch Metallspäne unter einer Glasplatte oder die Darstellung des Erdmagnetismus mithilfe eines Kompasses sind gängige und imposante Experimente.

Mit Magnetismus die faszinierende Physik ins Klassenzimmer bringen

Experimente mit Magneten sind ohne viel Aufwand vorzubereiten. Magnete funktionieren zu jeder Zeit und an jedem Ort, sie benötigen keine Batterien und verlieren nicht an Stärke, auch nicht über lange Zeiträume. Hier finden Sie einige einfache Versuche, mit denen Sie Kinder für Magnete faszinieren können.

Starke Magnete:

Um die Stärke eines Magneten zu zeigen, benötigt man nur einen Magneten, eine Oberfläche, auf der der Magnet haftet und viele verschiedene Papierschnipsel.

Hängt man nun den Magneten an die Oberfläche und klemmt einen Papierschnipsel unter ihn, kann dieser immer schlechter seine magnetische Wirkung zeigen. Wenn man nun nach und nach mehr Papierschnipsel unter den Magneten klemmt, wird dieser irgendwann nicht mehr haften können, da der Abstand zur Oberfläche zu groß wird. Sie können mit diesem Versuch auch Magnete miteinander vergleichen, da sie vielleicht verschieden viel Kraft besitzen.

Spielerisch mit Magneten experimentieren:

In der Grundschule bieten sich zum Einstieg Spiele mit Magneten an. Das wohl bekannteste Magnetspiel ist wahrscheinlich das Angelspiel.

Dafür braucht man nur kleine magnetische Angeln (oder Magnete mit angebundenem Faden), Büroklammern und gebastelte Fische aus Papier.

Sie können bei den Spielvorbereitungen die Kinder miteinbeziehen und sie fragen, wie das Spiel aufgebaut wird, nachdem sie verstanden haben, wie der Magnet funktioniert. Unterstützen Sie sie bei Bedarf, zum Beispiel wenn es Probleme dabei gibt, unterschiedliche Materialien aneinander zu befestigen. So haben die Kinder auch schon beim Aufbauen des Spiels einiges über den Magneten gelernt.

Selbstverständlich finden Sie weitere interessante Experimente in der jeweiligen Anleitung. Der Sachkundeunterricht wird mit magnetischen Versuchen zu einer Zauberstunde ganz ohne billige Tricks! Gerade das Forschen und Experimentieren bringt Kindern eine besondere Freude, sie können so graue Theorie zum Leben erwecken.

Magnetismus Experimente zum Anfassen und Forschen

Naturwissenschaften sind enorm vielfältig. Genau das zeigt sich in den verschiedenen Art und Weisen, wie man sie in unserer Umgebung und Umwelt entdecken kann. Die Vielfalt von Experimenten zeigt sich besonders in der Physik. Nicht nur, dass Physik an sich aus vielen kleineren Phänomenen besteht, die allesamt faszinierend sind, sondern dass man auch das einzelne Phänomen auf vielen verschiedenen Wegen begegnen kann. Die Forscherwerkstatt liefert für kleine Forscherinnen und Forscher viele interessante interaktive Produkte, mit denen Sie ihre Fähigkeiten und Neugier fördern können.

Magnete und Magnetismus sind perfekt geeignet, um eben diese Vielfältigkeit darzustellen. Denkt man an sie, denken viele zunächst an den Magneten am Kühlschrank. Klar! Da begegnet Magnetismus einem sehr offensichtlich. Aber viel subtiler begleitet er uns bei Spielzeugen oder technischen Geräten. Natürlich ist ein komplexes Thema wie Magnete in manchen Teilen noch zu kompliziert für Schülerinnen und Schüler in der Grundschule oder Sekundarstufe I, aber die grundlegenden Konzepte von Magneten und ihrem magnetischen Feld können Kinder schon sehr früh begreifen, sie sind nun mal von Natur aus Entdeckerinnen und Entdecker. Der MINTUS-Bereich bietet noch viele weitere spannende Experimentierkästen zum Entdecken und Forschen.

Zuletzt angesehen
Maximale Zahl der Zeichen für dieses Eingabefeld erreicht